kino.to ist tot, es lebe kinox.to

Kino.to (>>Wikipedia) war die wohl größte deutsche Streaming-Plattform urheberrechtlich geschützter Filme im Internet. Das Streamen, also das anschauen von solchem Material ist in Deutschland bisher nicht unter Strafe gestellt worden. Weil aber den Betreiber von Kino.to unterstellt wird mit den Betreibern der Streaming-Seiten gemeinsame Geschäfte zu machen (gewerbliche Urheberrechtsverletzung) wurde die Seite auf einem Server in den Niederlanden vom Netz genommen.

Kino.to ist wieder da und heißt jetzt Kinox.to. Im Moment ist die Seite recht langsam (überlastet?) und sieht aus wie gewohnt. Ob die GVU aus dem Fall im Bereich des Urheberrechts Konsequenzen ziehen wird bleibt abzuwarten.

Siehe auch: netzpolitik.org

About

Peter Pan. Kann fliegen mit Feenstaub.

Tagged with: , ,
Posted in Freizeit, Technik

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Posts by topic…
…by month
Have a look at…


%d bloggers like this: